Kolpinggedenken 2013 PDF Drucken

Kolpinggedenken mit anschließender Weihnachtsfeier

Am Samstagabend, den 14.12.2013, fand unser festlich gestaltetes Kolpinggedenken mit anschließender Weihnachtsfeier statt.

Ein besinnlicher Gottesdienst in der Stadtpfarrkiche stimmte uns auf die Feier im festlich geschmückten Christlsaal ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren ersten Vorstand Rainer Neubauer wurde unseren Mitgliedern als Dank für ihreTreue zu unserem Gesellenverein ein kleines Menü gereicht.

Nach dieser Stärkung folgte die Ansprache, in der unser Vorstand auf das 200 jährige Jubiläum Aldolf Kolpings einging. Er erinnerte uns an die Entstehung des Kolpingwerkes und unseren Auftrag ein "tüchtiger Christ" in Ehe, Familie, Beruf und Gesellschaft zu sein. Wir konnten in diesem Jahr auch noch ein zweites Jubiläum feieren: unser beliebter Nikolausdienst. Seit 50 Jahren ist dieser in und um Mainburg ein ganz besonderes Angebot unserer Kolpingsfamilie. In der Ansprache erfuhren wir nicht nur wie der Nikolausdienst entstanden ist, es wurde auch von der einen oder anderen Anekdote berichtet.

Als ein ganz besonderes Highlight konnten wir auch in diesem Jahr Mitglieder für ihre Treue zu Kolping ehren. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden

  • Josef Zeilnhofer und
  • Franz Raab jun.

geehrt, sowie für 40 Jahre

  • Klaus Aigner,
  • Peter Simon und
  • Reinhold Prieler

und Otto Frühmorgen für 50 Jahre Treue. Auch an dieser Stelle möchten wir unseren Mitgliedern ein Dankeschön aussprechen.

Ehrungen der Mitglieder
Bild (vlnr): 2. Bürgermeisterin Hannelore Langwieser, Klaus Aigner, Pfarrer Josef Paulus, Otto Frühmorgen, 1. Vorstand Rainer Neubauer und Franz Raab

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie zu finden: zur Bildergalerie