Kolpinggedenken mit Adventfeier PDF Drucken

Kolpinggedenken mit Adventsfeier

Kolpingsingkreis wurde verabschiedet

Am Samstag, 15. Dezember feierten wir mit Freunden und Gästen unser Kolpinggedenken mit Adventfeier.
Anschließend an den feierlich gestalteten Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche wurde das Kolpinggedenken im festlich geschmückten Christlsaal fortgeführt. Nach einem gemeinsamen Essen folgte die Ansprache von Vorstand Rainer Neubauer, darin er auf das Werk Adolph Kolping einging und somit das 200. Geburtsjahr Kolpings, das 2013 ganzjährig gefeiert wird, einläutete.

Auch 2012 war es uns wieder möglich verdienteten Mitgliedern für ihre langjährige Treue zu Kolping in einer Laudatio einen Dank auszusprechen und diese zu ehren. Es wurden geehrt für 25 Jahre:
Brigitte Streck, Robert Huber

für 40 Jahre:
Andreas Ernstberger, Josef Pichlmaier

für 50 Jahre:
Paul Braun sen., Martin Hösl, Reinhard Liebner

und für 60 Jahre:
Josef Hintermeier

Jubilare Kolpingsfamilie Mainburg 2012
vlnr.: Rudi Huber, Rainer Neubauer, Reinhard Liebner, Florian Brücklmaier, Martin Hösl, Josef Pichlmaier, Josef Hintermeier, Präses Josef Paulus,
Paul Braun sen., Andreas Ernstberger, 2. Bürgermeisterin Hannelore Langwieser

 

Im Anschluss an die Ehrung langjähriger Mitglieder erfolgte ein historischer Augenblick. Der Kolpingsingkreis wurde offiziell nach 47 Jahren erfolgreicher Tätigkeit verabschiedet.
In einer weiteren Laudatio berichtete unser Vorstand über die Entstehung und dem Werdegang der Gesangesbrüder.
Als Dankeschön für die geleisteten Dienste wurde unsere Chronik, die in einem Fotobuch dargestellt ist, an die Sänger und an die Witwen der verstorbenen Singkreis Mitglieder übergeben.

Verabschiedung der Kolping Singkreismitglieder

Fotos sind in unserer Bildergalerie zu finden.