Politabend mit Martin Neumeyer MdL PDF Drucken

Politischer Stamtisch mit Martin Neumeyer MdL

Wir führten am Mittwoch, 21. März 2012 im Seidlbräu einen politischen Stammtisch durch. Als Gastredner konnten wir den Landtagsabgeordneten unseres Wahlkreises, Martin Neumeyer gewinnen.

Martin Neumeyer ist im Landtag Mitglied in den Ausschüssen Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie für Umwelt und Gesundheit. Darüber hinaus ist er seit 2009 Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung. Das Thema Integration war auch Schwerpunkt seines Referates. Wie schwer sich die Politik mit diesem Thema in der Vergangenheit tat und immer noch tut, zeigt letztendlich, dass erst in den jüngeren Jahren an Konzepten gearbeitet wird, die es ermöglichen sollen, die ersten Zuwanderer aus den 60er Jahren sowie der zweiten und dritten Nachfolgegenerationen in Deutschland zu integrieren. Der Schlüsses dazu ist die Bildung und das Verständnis für andere Kulturen beiderseits. Die Bundeszentrale für politische Bildung wird diese Prämissen bereits bei zukünftigen Zuwanderungen berücksichtigen.

Bildung und Schulsysteme in Bayern und Deutschland war ein weiteres Thema, das von Neumeyer angesprochen wurde und in der Diskussion einen hohen Stellenwert eingenommen hatte. Auf Anfrage eines Diskussionsteilnehmers ob im Mainburger Krankenhaus wieder eine Säuglingsstion möglich werden könnte, antwortete Neumeyer, er schließe dies nicht aus aber konkret kann dies noch nicht beantwortet werden.

Weitere Themen waren Umwelt und Energiewende, die Wiedereinführung des MAI-Kennzeichens sowie die Zukunft Bayerns und der Länderfinanzausgleich.

Politischer Stammtisch mit Martin Neumeyer MdL der Kolpingsfamilie Mainburg

Der gebürtige Abensberger, der in Regensburg Betriebswirtschaft studierte und seit 2003 den Landkreis Kelheim im Bayerischen Landtag vertritt, ist prädistiniert über die aktuellen politischen Themen unserer Heimatstadt Mainburg, sowie über die ökonimische, ökologische und kulturelle Zukunft vom Kreis Kelheim und dem Freistaat Bayern zu berichten. Er blieb keine Antwort schuldig und konnte die Fragen glaubhaft und verständlich beantworten. Zum Abschluss des "Politischen Stammtisches" bedankte sich unser Vorsitzender Rainer Neubauer für das Referat bei Martin Neumeyer und für die regen Diskussuinsbeiträge von den Teilnehmern.